Luise-Hensel-Schule
Teilstandort Hetzerath

Schuljahr 2014-2015

Einschulung

Am 20. August war es wieder so weit: 26 Erstklässler wurden in der Luise-Hensel-Schule willkommen geheißen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst wurden die Schulneulinge mit einem Spalier auf dem Schulhof empfangen. Danach fand eine Feier in der Turnhalle statt, in der Frau Neuenhofer die Kinder und Eltern begrüßte. Die Zweitklässler führten ein tolles Theaterstück auf und die Dritt- und Viertklässler bewiesen ihr musikalisches Talent.

         

       

 Wir wünschen allen Schulneulingen einen guten Start
und eine schöne Schulzeit!

 

Fahrradprüfung der Viertklässler

Mit großem Engagement trainierten die Viertklässler das verkehrssichere Radfahren.

       

         

 

Laternenfest in Hetzerath

Am Laternenbasteltag schnitten, klebten, malten und kleisterten die Kinder aus den Klassen 1 bis 4 mit großem Eifer ihre Laternen.

Stolz wurden sie dann beim gemeinsamen Singen auf dem Laternenfest präsentiert. Zuvor lauschten die Kinder in den Klassenräumen in gemütlicher Atmosphäre Geschichten rund um St. Martin. Im Anschluss wurden die vier großen Weckmänner geteilt. 

    

                 

    

  

 

Weihnachtspäckchen für die Erkelenzer Tafel

Auch in diesem Jahr haben die Klassen beider Standorte unserer Schule gemeinsam mit dem Kollegium und den Eltern das Projekt „Wir packen Weihnachtspäckchen für die Erkelenzer Tafel" mit großem Erfolg durchgeführt.

In allen Klassen wurden fleißig Lebensmittel gesammelt. Unzählige große und kleine Päckchen konnten so zusammengestellt und liebevoll mit weihnachtlichem Papier verpackt werden.

Die großzügige Unterstützung der Eltern und Kinder unserer Schule wird sicherlich wie in den zurückliegenden Jahren in den bedürftigen Familien der Stadt Erkelenz große Freude bereiten.

Adventsstimmung

Mit viel Liebe und Aufregung haben die Erstklässler den Weihnachtsbaum geschmückt.

Jeden Montag trafen sich alle Schülerinnen und Schüler um mit Gesang, Gedichten und kleinen Rollenspielen den Advent zu feiern.

 

 Wir wünschen allen Familien besinnliche Weihnachtstage, erholsame Ferien und alles Gute für 2015!

 

Jeckes Karnevalstreiben in Hetzerath

In bunten Kostümierungen wurde am 13. Februar fröhlich Karneval gefeiert. Bei bestem Wetter und guter Laune tanzten und spielten alle Schülerinnen und Schüler sowohl in den Klassen als auch auf dem Schulhof.

                          

                      

Viel Sportgeist und gute Laune beim Franz-Mertens-Gedächnisturnier 2015

Am 24. Februar 2015 kämpften unsere Schulmannschaften wieder hartnäckig und sehr engagiert um einen der vorderen Plätze beim Franz-Mertens-Gedächtnisturnier. Die Fußballteams beider Standorte waren sportlich in Topform und zeigten, angefeuert von den begeisterten Zuschauern, ihr Können.

Nach spannenden Spielen freuten sich die erschöpften Fußballer über einen tollen 1. Platz des Teilstandortes und 4. Platz des Hauptstandortes.
Am Ende nahmen begeisterte Spieler einen Pokal und die Urkunden entgegen und präsentierten sie stolz beim sich anschließenden Fototermin.

Herzlichen Glückwunsch!

P1010414

 

Sicherheitstraining mit dem Fahrrad

Auch in diesem Jahr bewiesen die Drittklässler Geschick beim Befahren der verschiedenen Stationen des Fahrradparcours auf dem Schulhof.

 

 

 

Kreismeisterschaft

Sieg bei der ersten Runde der Kreismeisterschaften. Bei spannenden Spielen konnte sich die Fußballmannschaft der LH Teilstandort, am 06.05.2015, für die zweite Runde qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch!



Wandertag der Klasse 1d

Bei strahlendem Sonnenschein ist die Klasse 1d am 05.06.2015 zum Spielplatz nach Doveren gewandert. Auf dem Weg dorthin gaben sich die Kinder alle Mühe, Quizfragen richtig zu beantworten. Am Spielplatz angekommen, wurden sie mit einem kühlenden Eis belohnt. Alle hatten viel Spaß.

 

 

 

 

Ausflug nach Schloss Dyck

Bei bestem Wetter besichtigte die Klasse 3d das Schloss Dyck und den umliegenden Park. Im Anschluss bauten die Kinder mit großer Freude in mehreren Arbeitsschritten die Wände einer Hütte. Während eine Gruppe senkrechte Streben aus Schilf zurechtschnitt, webte eine andere Gruppe mit dem Schilf um diese Streben herum. Zum Schluss mischten die Kinder Lehm, Sand und Wasser und das Flechtwerk wurde abgedichtet.

                     

  

Schwimmprojekt “Mathe schützt nicht vor Ertrinken”

In diesem Schuljahr fand erstmalig das Projekt “Mathe schützt nicht vor Ertrinken” statt, da die Zahl der Nichtschwimmer in den letzten Jahren insgesamt wieder deutlich zugenommen hat. Organisiert wurde das Schwimmprojekt, an dem auch die Luise-Hensel-Schule teilnahm, vom Kreissportbund Heinsberg, dem Regionalen Bildungsbüro des Kreises Heinsberg, der Stadt Erkelenz und dem DLRG.

Eine Woche vor sowie eine Woche nach den Osterferien hatten alle Erstklässler jeden Tag Schwimmunterricht. Mit dem Bus ging es nun täglich von der Schule zum Schwimmbad. Nach dem ersten, noch sehr aufregenden Tag, fanden die Kinder am zweiten Tag ihre Schwimmgruppe schon selbstständig und dank der helfenden Elternteile ging auch das Umziehen jeden Tag schneller. Je nach Können und Vorerfahrung wurden die Kinder von vielen geduldigen Schwimmtrainern und - trainerinnen in den einzelnen Gruppen auf das nächstmögliche Schwimmabzeichen vorbereitet.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank, den vielen Helfern, die beim Anziehen und Föhnen zur Stelle waren und so manche verlorene Socke schließlich doch wieder ihrem Besitzer zuordnen konnten.

Am Ende des Projekts konnten 38 unserer Schülerinnen und Schüler sehr stolz ihr neues Schwimmabzeichen entgegennehmen. So gab es 18mal “Seepferdchen”, 17mal “Bronze” und sogar 3mal “Silber”

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Abschlussfahrt der vierten Schuljahre zum Hardter Wald

Vom 16.03. bis zum 17.03.2015 fuhren alle vierten Schuljahre in die Jugendherberge “Hardter Wald”. Bei schönem Wetter verging die Zeit wie im Flug. Auf dem großen Außengelände war besonders der Hüttenbau sehr beliebt. Zudem gab es noch unterschiedlichen Aktionen wie z.B. “Kochen und Backen”, “Mikroskopieren”, “Filtern von Kleinstlebewesen”, “Waldrallye” usw. Für Langeweile und Heimweh blieb da gar keine Zeit. Begeistert kehrten alle am nächsten Tag wieder nach Hause zurück.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorstellung der Expertenarbeiten in der Schule

Die Kinder der Klassen 3 und 4 lauschten interessiert den Expertenvorträgen zu den Themen: Rom, Ritter, Vulkane und Hängebrücken.

 

 

 

Verabschiedung Viertklässler

Mit einem bunten Programm wurden die Viertklässler verabschiedet. Die Klasse 1 sang „Ihr verlasst nun unsere Schule“ und wünschte damit den Kindern alle Gute bei Ihrem Abenteuer auf der neuen Schule. Klasse 2 gab in einem Boomwhackers- Lied mit auf den Weg „It´s easy“, Klasse 3 erklärte mit Unterstützung bunter Plakate „Wie du bist, so bist du richtig.“ Schlussendlich tanzten die Viertklässler ihrem Abschied entgegen und zeigten Ihren Eltern in der Ausstellung: „Wieso? Weshalb? Warum?“ ihre Rechercheergebnisse zu ihren selbstgestellten Fragen.

 
P1010761