Luise-Hensel-Schule
Teilstandort Hetzerath

Neuigkeiten

Radfahrprüfung

Vom 30. September bis zum 1. Oktober 2020 fand das diesjährige Fahrradtraining mit anschließender Fahrradprüfung der vierten Klasse statt. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler bereits die theoretische Prüfung bestanden hatten, ging es mit dem Training für die praktische Prüfung los! In Kooperation mit der Polizei sowie mit der Unterstützung zahlreicher Eltern wurde an zwei Tagen fleißig geübt, sodass am dritten Tag die Fahrradprüfung stattfinden konnte.

Alle Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

 

                               

                                     

Bustraining und Schulwegtrainig

Zu Beginn des Schuljahres fand das Bus- und Schulwegtraining für die Erstklässler gemeinsam mit der Polizei statt. Dabei lernten die Kinder, wie sie sich richtig im Straßenverkehr, an der Bushaltestelle sowie im Bus verhalten müssen. Gemeinsam mit dem Polizisten machten sie eine Busfahrt, auf der ihnen erklärt wurde, wie sie sich richtig im und am Bus zu verhalten haben und worauf sie achten müssen. Auch der Weg zur Schule wurde gemeinsam mit einem Polizisten genau unter die Lupe genommen und die Kinder trainierten, wie man eine Straße richtig und sicher überquert.

         

                             

Einschulungsfeier 2020

Am 12.08.2020 wurden die Erstklässler in der Luise-Hensel-Schule Hetzerath eingeschult. Die Schulneulinge und ihre Eltern wurden vom neuen Schulleiter Herrn Kalberg im Namen der gesamten Schule auf dem Schulhof begrüßt. Nach dieser feierlichen Begrüßung ging es für die Schulneulinge mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hecker in ihre Klasse. Dort fand die erste Schulstunde statt, in der sie ihre neuen Klassenkameraden und das Klassentier kennenlernen durften.

Wir wünschen allen Schulneulingen einen guten Start und eine schöne Schulzeit!

                                    

 

 

Anmeldung Schulneulinge fürs Schuljahr 2021/2022

Kaum hat das Schuljahr gestartet, schon wirft das neue Schuljahr seine Schatten voraus.

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Sie Ihr Kind sehr gerne ab Montag, den 24.8.2020 anmelden können

Sie erreichen uns telefonisch unter 02433-41849.

Entgegen der letzten Jahre wird es, aufgrund der aktuellen Situation, keine Anmeldelisten in den Kindergärten geben.

Wir freuen uns schon sehr auf das Gespräch mit Ihrem Kind und mit Ihnen!

Liebe Eltern,

ich möchte Sie hiermit über den geplanten Umgang mit einem „Coronaverdachtsfall“ an unserer Schule informieren. Unser Handeln ist dabei durch die verschiedenen Coronaverordnungen und bindenden Vorgaben und Entscheidungen des Gesundheitsamtes Heinsberg vorgegeben und liegt nicht in unserer Hand.

  • Wer unter Erkältungs- oder Magen-Darm-Symptomen leidet, darf die Schule nicht betreten! Wenn das Kind 48 Stunden symptomfrei ist, darf es wieder in die Schule kommen. Sollte ein Kind trotz dieser Symptome wiederkommen, weil eine Coronaerkrankung auszuschließen ist, muss dies ein Arzt/ eine Ärztin attestieren. Dieses Attest muss in der Schule vorgelegt werden.
  • (Freiwillig) getestete Kinder schicken Sie bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses nicht in die Schule. Informieren Sie die Schule über die Sachlage, wie sie es bei einer „normalen“ Erkrankung auch machen würden.
  • Über ein positiv getestetes bzw. erkranktes Kind wird die Schule nur indirekt vom Gesundheitsamt informiert. Unter Angabe der Lerngruppe/Klasse wird uns mitgeteilt, wer 14 Tage in Quarantäne ist und welche Kolleginnen davon betroffen sind. Da wir natürlich zur Unterstützung verpflichtet sind, teilen wir dem Gesundheitsamt auf Nachfrage die Kontaktdaten der entsprechenden Lerngruppe/Klasse mit. Über Namen von positiv getestete bzw. erkrankte Kinder können und dürfen wir daher als Schule keine Aussage tätigen. Die Verantwortung liegt beim Gesundheitsamt und den entsprechenden Ordnungsämtern. Diese informieren auch über die individuelle Quarantäneregelung für jede Familie. Häufig dürfen Geschwisterkinder von Kindern in Quarantäne weiterhin die Schule besuchen. (Bei Unsicherheiten nehmen Sie bitte mit der Schulleitung Kontakt auf!)
  • Während der Quarantänezeit einer Klasse werden die Kinder durch die Klassenlehrerin mit Unterrichtstoff bzw. Aufgaben für das Lernen auf Distanz versorgt. Diese Aufgaben sind seit Beginn dieses Schuljahres verpflichtend zu erledigen. Die Klassenlehrerin wird Ihnen zu Beginn der Quarantänezeit Ihres Kindes Sprechzeiten und weitere organisatorische Informationen auf den bekannten Wegen mitteilen.

In dieser außergewöhnlichen Zeit hoffe ich weiterhin auf Ihr Verständnis, nur gemeinsam können wir diesen vielfältigen Herausforderungen begegnen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei mir melden.

Herzliche Grüße

Markus Kalberg

-Schulleiter-

 Elternbrief zum Schulstart

 

Liebe Eltern,

auf Grundlage der aktuellen Coronaschutzverordnung müssen wir den Zugang zum Schulgebäude noch beschränken.

  • Erwachsene dürfen das Gebäude nur bei dringenden Angelegenheiten auf Einladung oder nach vorheriger telefonischer Anmeldung durch den Eingang (große Holztür) betreten.
  • Im Gebäude müssen Sie einen Mundnasenschutz tragen.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten (und Verlassen) des Gebäudes. Einen Desinfektionsmittelspender befindet sich im Flur neben dem Sekretariat an der Wand.
  • Bringen Sie Ihr Kind in der Zeit von 8.00 Uhr bis 8.15 Uhr morgens zur Schule. Selbstverständlich darf Ihr Kind auch selbstständig zur Schule kommen. Die Türen werden um 8.15 Uhr geschlossen.
  • Kinder, welche die Betreuung besuchen, können Sie an der Holztür zu den Abholzeiten abholen.
  • Achten Sie beim Bringen und Abholen Ihres Kindes vor dem Schulgebäude auf den nötigen Abstand.
  • Versuchen Sie Ihr Kind möglichst pünktlich zu bringen bzw. abzuholen, um größere Ansammlungen vor dem Schulgebäude zu vermeiden.

Sie können uns bei Fragen oder zu Terminabsprachen erreichen:

  • per Mail (luisehenselschule@t-online.de) oder
  • telefonisch unter der Nummer 02431 1897 im Sekretariat des Hauptstandortes
  • telefonisch unter der Nummer 02433 – 41849 in Hetzerath
  • telefonisch am Nachmittag in der Betreuung / im offenen Ganztag unter der Nummer 02433 9599560

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Markus Kalberg

-Schulleiter-