Luise-Hensel-Schule

bg1small
bg2small
bg3small

Neuigkeiten

 Anmeldetermine:

Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, dem 07.10.2017,
von 8.50 Uhr - 11.35 Uhr statt.

Die Anmeldungen der Schulneulinge finden am
Dienstag, dem 10.10.2017,
Donnerstag, dem 12.10.2017 und
Dienstag, dem 07.11.2017, statt.

 

Schulwegtraining des ersten Schuljahres

In den letzten Tagen hatten die ersten Schuljahre Besuch von der Polizei. Die Kinder bekamen von Herrn Botschek Warnwesten, so dass sie in der dunklen Jahreszeit besser gesehen werden. Anschließend gingen sie gemeinsam vor die Schule und übten das sichere Überqueren der Straße.

  

  

              

 

Einschulungsfeier der Schulneulinge 2017/18

Am Freitag, dem 07.09.2017, begrüßten die Zweitklässler die neuen Schülerinnen und Schüler der Luise-Hensel-Schule mit dem kleinen Musical “Traum zu glauben”. Gebannt schauten die neuen Erstklässler zu, wie “Tornister-Trolle” Maxi die Angst vor der Schule nahmen. Maxi konnte die Nacht vor seiner Einschulung nicht schlafen und hatte noch so viele Fragen. Da landeten die Trolle mit ihrem großen Tornister in Maxis Schlafzimmer und beantworteten ihm alle seine Fragen. Am Ende bekam Maxi ein Troll-Küsschen, das ihn immer daran erinnern soll: “Ich bin, wie ich bin und ich kriege das hin!”

Auch die Erstklässler bekamen von den Zweitklässlern ein Troll-Küsschen und sie wurden durch ein Spalier in der Schule willkommen geheißen.

  

  

            

  

 

Abschiedsfeier der vierten Klassen

Am Donnerstag, dem 13.07.2017, fand die Verabschiedung der vierten Klassen statt. Der Tag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, in dem ein Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft geworfen wurde. Im Anschluss begrüßte Frau Funke die Viertklässler und ihre Eltern in der Sporthalle der Luise-Hensel-Schule zur Abschiedsfeier und führte die Zuschauer durch die von den vierten Schuljahren vorbereiteten Programmpunkte. So präsentierte die Klasse 4a den Becher-Rap, die Klasse 4b einen Abschiedstanz und die Klasse 4c einen afrikanischen Trommeltanz. Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler zum Thema „Bücherwelten“ kreativ gestaltete Lesekisten aus, mit denen sie ihr Lieblingsbuch vorstellten.

 

              

  

  

  

 

Besuch des Krefelder Zoos

Die Kinder der zweiten Klassen besuchten den Krefelder Zoo. Dort beantworteten sie viele Fragen rund um den Zoo und seine Bewohner. Sie hatten sich einen günstigen Zeitpunkt ausgesucht, denn nicht nur das gute Wetter spielte mit sondern sie konnten neben den großen Tieren auch einige Tierkinder entdecken.

  

  

  

          

 

Wandertage der ersten Schuljahre

Bei sonnigem Wetter machten sich die beiden ersten Schuljahre auf den Weg zum Neu-Borschemischer-Spielplatz. Nach einem kurzen Spaziergang breiteten alle Kinder ihre Picknickdecken aus. Den ganzen Vormittag wurde geklettert, Fußball gespielt und gepicknickt. Alle Kinder hatten viel Spaß.

  

  

  

 

Ausflug nach Schloss Dyck

Bei bestem Wetter besichtigten die dritten Klassen das Schloss Dyck und den umliegenden Park. Im Anschluss bauten zwei Klassen mit großer Freude in mehreren Arbeitsschritten die Wände einer Hütte. Während eine Gruppe senkrechte Streben aus Schilf zurechtschnitt, webte eine andere Gruppe mit dem Schilf um diese Streben herum. Zum Schluss mischten die Kinder Lehm, Sand und Wasser und das Flechtwerk wurde abgedichtet. Die anderen beiden Klassen untersuchten das Wasser im Graben des Schlosses. Sie fanden verschiedene kleine Tiere. Besonders beeindruckend war zu beobachten, wie eine Schildkröte am Ufer Eier legte. Zum Abschluss des Tages konnten sich die Kinder am Wasserspielplatz abkühlen.

   

   

   

   

   

 

Finalrunde der Kreismeisterschaften für Grundschulen

Am 5. Juli traten die Jungen in der Finalrunde der Kreismeisterschaften für Grundschulen in Ratheim an. Von ursprünglich 39 Teams hatten sie es mit fünf weiteren Mannschaften in die letzte Runde geschafft. Nach einem Unentschieden und einem Sieg in der Gruppenphase winkte das Finale. Hier gerieten die Jungen schnell mit 2:0 in Rückstand. Nach der Pause fanden sie jedoch in das Spiel zurück und gewannen schließlich mit 3:2.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler.

  

 

Schulendtage der vierten Klassen im ZAK

Am 20., 21. und 22. Juni begingen die Kinder unserer vierten Klassen im evangelischen Jungendzentrum ZaK ihre sogenannten „Schulendtage“. Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche hatten hierzu verschiedene Angebote rund um Schutzengel sowie um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Kinder vorbereitet. Neben gemeinsamen Mahlzeiten kam auch das gemeinsame Spielen nicht zu kurz. Beendet wurde der Tag mit einem Gottesdienst in der Krypta der katholischen Kirche.

Wir danken allen Helfern, die diesen Tag vorbereitet, durchgeführt und unterstützt haben.

            

  

  

  

 

Verkehrssicherheitswoche

Auch in diesem Jahr fand wieder, in den Tagen vor Christi Himmelfahrt, die Verkehrssicherheitswoche statt.
Die Klassen 1-3 beschäftigten sich im Unterricht und in unterschiedlichen Aktionen mit dem Thema Verkehr. Im 3. Schuljahr wurde wie in jedem Jahr das ADAC-Training auf dem Schulhof durchgeführt, bei dem es mit dem Fahrrad einen Geschicklichkeitsparcours zu durchlaufen galt. Hierbei mussten Schräg- und Spurbretter überwunden, im Slalom um Hütchen gefahren werden und auch das Fahren mit einer Hand zum Richtungswechsel wurde geübt. Im 2. Schuljahr wurden erste vorbereitende Geschicklichkeitsübungen mit dem Fahrrad erprobt. Das 1. Schuljahr besuchte im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche die Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr. Alle Kinder waren begeistert von der Möglichkeit mit dem Feuerwehrschlauch zu spritzen und die Ausrüstung der Feuerwehr ganz aus der Nähe betrachten und teilweise sogar ausprobieren zu können. Sie durften auch in dem Korb der Drehleiter in die schwindelerregende Höhe fahren und eine Runde im Feuerwehrwagen drehen.

   

  

  

   

  

  

 

 

Besuch im Kindergarten

Im Rahmen der Kooperation “Kindergarten - Grundschule” besuchten auch in diesem Jahr unsere Zweitklässler als zukünftige Paten der Schulneulinge den Kindergarten. Gemeinsam wurde zu zwei verschiedenen Kinderbüchern gearbeitet. Stolz lasen die Zweitklässler die Texte vor und fanden es toll, dass sie noch mal die Gelegenheit hatten, im Kindergarten spielen zu dürfen. Die Kindergartenkinder freuten sich, die großen Freunde in den ihnen bekannten Räumen herumführen zu können. Einige Kinder kannten sich noch aus Kindergartentagen, andere knüpften neue Kontakte.
Am Ende verabschiedeten sich alle mit:

“Bis bald in der Schule!”

   

  

  

 

Crosslauf

Am 27.  April 2017 fand das Cross-Cup Finale der Kreissparkasse Heinsberg für Grundschulen im Stadion „Im Klevchen“ in Heinsberg statt. Zehn Teams hatten sich für diese Runde qualifiziert. Im Stadion galt es zwei Runden auf der speziellen Cross-Bahn in Läufen mit bis zu dreißig Kindern zu absolvieren.

Mit nur drei Punkten hinter der Siegermannschaft belegte die Luise-Hensel-Schule einen tollen zweiten Platz. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer.

  

                 

 

 

Büchereiführerschein

Im Rahmen der Kooperation mit der Stadtbücherei Erkelenz machten die Kinder der vierten Klassen einen Büchereiführerschein.

        

  

        

 

1. Runde Kreismeisterschaften Fußball

Die Jungenfußballmannschaft der Luise-Hensel-Schule hat am 4. Mai 2017 im Willy-Stein-Stadion Erkelenz erfolgreich die erste Runde der Kreismeisterschaften für Grundschulen überstanden.

Am 8. Juni 2017 findet die nächste Runde statt. Wir drücken allen Spielern die Daumen und hoffen auf eine dritte Runde.